Bauteilidentifikation

Nur mit ein­er ein­deutige Iden­ti­fika­tion von Bauteilen ist eine sichere Ver­wal­tung aller Infor­ma­tio­nen zu einem Bauteil möglich. Ger­ade in der Norm DIN EN ISO 9100 zum Qual­itäts­man­age­ment in Luft- und Raum­fahrt wird darauf beson­deren Wert gelegt — ein Stich­wort ist “gefälschte Teile”.

Selb­stver­ständlich bietet RM-PAS auch dafür eine voll­ständi­ge Funk­tion­al­ität zur Erfül­lung dieser Ansprüche an.

RMP

Zen­trale Struk­tur zur Bauteilei­den­ti­fika­tion ist das RMP — das RM-Pro­dukt. Jedes pro­duzierte Bauteil wird im RM-PAS als RMP geführt.

Wird ein Bauteil über mehrere Zwis­chen­stufen pro­duziert (z.B. Hal­bzeuge, Vor­fer­ti­gung­steile), so wird für jede Zwis­chen­stufe des Bauteils ein neues RMP ver­wal­tet. Dabei wird der Vor­läufer mit dem aktuellen RMP verknüpft, so dass eine lück­en­lose Rück­ver­fol­gbarkeit möglich ist.

Serial-Nummern

Für jedes RMP kön­nen mehrere Ser­i­al-Num­mern ver­wal­tet wer­den. Jede Ser­i­al-Num­mer ist dabei abso­lut einzi­gar­tig und ein­deutig. So kön­nen Forderun­gen nach Ver­wal­tung von Bauteil-Ser­i­al-Num­mern bei gle­ichzeit­iger Vorhal­tung von Ver­wen­dungs-Ser­i­al-Num­mern (z.B. Appa­rate-Nr.) prob­lem­los gener­iert und zugewiesen wer­den.

Die Erzeu­gung der Ser­i­al-Num­mern erledigt RM-PAS automa­tisch auf Basis der Ein­stel­lung des jew­eilig gülti­gen Ser­i­al-Num­mer-Typs. Hier kön­nen auch ein­fach spez­i­fis­che Logos (z.B. Kun­den­l­o­go, Pro­duk­t­l­o­go) hin­ter­legt wer­den, die z.B. bei der Erzeu­gung von Ser­i­al-Num­mer-Etiket­ten Ver­wen­dung find­en.

Ein Beispiel für ein Ser­i­al-Num­mern-Etikett:

RMPAS_SNEtikett_20150525

Der fol­gende Screen­shot zeigt beispiel­haft die für das RMP-44734 bekan­nten Dat­en, hier ist beson­ders der RMP-Lebenslauf (Vita) dargestellt:

RMPAS_RMPVita_20190525

So ste­ht im RM-PAS eine automa­tisch erzeugte Vita für jedes einzelne Bauteil prob­lem­los zur Ver­fü­gung.

Natür­lich ste­hen wiederum umfan­gre­iche Kon­textmenüs per rechtem Mausklick zur Ver­fü­gung.

Export und Datenaustausch von Serialnummern

Selb­stver­ständlich ver­fügt RM-PAS über viele Möglichkeit­en zum Date­naus­tausch der Seri­al­num­mer — Infor­ma­tio­nen.

Beson­ders her­vorzuheben ist die Über­gabe an die Mess-Soft­ware für KMG (z.B. © Zeiss Calyp­so ). So sind die erar­beit­eten Prüf­pro­tokolle immer mit den richti­gen Bauteil­in­for­ma­tio­nen verse­hen.